Elternabend zum Thema Freispiel

Am 8. März fand bei uns ein Elternabend zum Thema Freispiel „Die spielen ja nur“ statt.

Zu unserem Erfreuen kamen an diesem Abend viele Eltern, die sich für dieses Thema interessierten. Nach einer kurzen Begrüßung von Frau Miller durften die Eltern erzählen, was sie damals als Kind am liebsten gespielt haben, da kam z.B. mit Barbies, mit Legos…

Dann wurden die Eltern in fünf Gruppen eingeteilt, indem sie aus einer Kiste einen Gegenstand holten, der in einen bestimmten Spielbereich gehörte.

Und nun ging es los. In jeder Gruppe wurde den Eltern ein anderer Spielbereich angeboten. Jeweils 10 Minuten konnten die Eltern dort spielen . Anschließend überlegten sie gemeinsam, was sie beim Spielen gelernt haben.

 

In der Bärengruppe war es die Bauecke, in der Igelgruppe die Tischspiele, in der Hasengruppe die Puppenecke, in der Tigerentengruppe der Kreativbereich und in der Krippe die Bewegungsecke. Ertönte der Gongschlag so wechselnden die Eltern den Gruppenraum und spielten im nächsten Bereich, bis sie alle fünf durch hatten.

Zum Schluss trafen wir uns wieder in der Turnhalle und besprachen gemeinsam was die Kinder alles „nur“ beim Spielen lernen.

Das war unser Ergebnis:

Nun bekamen den Eltern noch einen Beurteilungsbogen, wo sie ausfüllten, wie sie den Abend fanden, hier das erfreuliche Ergebnis.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.