Kindergartenkinder feiern Maria Lichtmess

Der Abschluss der weihnachtlichen Festzeit wird in unserer Einrichtung immer besonders gestaltet. 

Diese schöne Tradition, feiert unser Kindergarten schon zum 2. Mal. Den Kindern wird die biblische Geschichte des alten Simeon, der von dem Wunsch beseelt war, Jesus sehen zu dürfen, erzählt. Simeon war im Tempel und betete dort, als Josef und Maria das Jesuskind hinein trugen. Simeon erkannte den Heiland der Welt und bekundete: „Meine Augen haben das Licht geschaut. Jesus, das Licht der Welt, das alle Menschen erleuchtet. Gemeinsam sangen wir mit den Kindern noch das Lied: „ Wir tragen dein Licht in die Welt hinaus..“ anschließend bekam jede Gruppe ein kleines Teelicht, denn wir wollen die Botschaft von Jesus weitergegebe, damit das Leben aller Menschen hell und froh wird.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.