Eine heilige Geschichte

Liebe Eltern, liebe Kinder,

erinnert Euch an den schönen Palmsonntaggottesdienst letztes Jahr. Wir spielten die Geschichte als „Jesus auf dem Esel in Jerusalm einzog“ vor der Kirche nach, ließen unsere „Palmbuschen“ weihen und erlebten dann die „Kreuzigung Jesu“ und an „Ostern die Auferstehung“. Da wir dieses Jahr nicht gemeinsam die Karwoche mit Euch feiern können, stellen wir pro Tag eine Geschichte mit Beispielen, wie ihr diesen Tag gemeinsam begehen könnt, auf unsere Homepage.

Viel Spaß damit!

🙂 Euer St. Albert KiTa- Team

WICHTIG – WICHTIG – WICHTIG – WICHTIG

Sehr geehrte Eltern,

aufgrund der Corona-Pandemie gilt in Bayern seit dem 16. März ein Betretungsverbot für Kindertagesstätten. Derzeit ist dieses Betretungsverbot befristet bis zum 19. April 2020. Ob es verlängert wird, wissen wir derzeit nicht.

Die für April 2020 vorgesehene Abbuchung von Elternbeiträgen werden wir nicht vornehmen.  Lediglich die Gebühren für die bereits eingenommenen Mahlzeiten des Monates März bis zum 13.03.2020 werden Ihrem Konto abgebucht. Wenn die Situation für uns übersichtlicher geworden ist, werden wir wieder auf Sie zukommen.

Neu-Ulm, den 02.04.2020
Kath. Kirchenstiftung St. Albert Neu-Ulm

INFO INFO INFO INFO

Krisentelefon der KJF Kinder- und Jugendhilfe Neu-Ulm und Illertissen

Für Eltern und Kinder in schwierigen Situationen weitet die KJF Kinder- und Jugendhilfe Neu-Ulm und Illertissen ihre Telefon- und Onlineberatung aus. Das Angebot ist kostenlos. Eltern erreichen die Experten von Montag bis Freitag jeweils zwischen 9.00 und 12.00 Uhr sowie zwischen 13.00 und 15.00 Uhr unter Tel. 0731/76050 und E-Mail eb.neu-ulm@kjf-kjh.de für Neu-Ulm sowie Tel. 07303/90181-0 und E-Mail eb.illertissen@kjf-kjh.de für Illertissen.

INFO INFO INFO INFO INFO INFO INFO INFO  

WICHTIG!!!NEUIGKEITEN ZUM CORONAVIRUS !

10.05.2020

Sollte es Neuigkeiten geben, werden Sie über unsere Homepage aktuell informiert.

Eine Notbetreuung gemäß den Vorgaben des Bayerischen Staatsministeriums ist gewährleistet.Sie erreichen uns dazu

Unter der Telefonnummer 0731/722082 . Wir sind jeden Tag von 8.00 Uhr – 15.00 Uhr persönlich erreichbar . Sollten dringende Fragen auftauchen, können Sie mir natürlich auch gerne eine Mail schreiben Ihre Karin Miller

Piraten-Faschingsfeier 2020

Dieses Jahr hatten wir als Motto PIRATEN. Wir beschäftigten uns schon Wochen zuvor damit: schauten viele Bilderbücher an, um zu wissen, was ein Pirat macht und bastelten verschiedene Sachen wie z.B. Schiffchen, Papageien… . Auch hatte sich jede Gruppe einen Piratennamen überlegt.

Am 20.2 war es dann soweit: unsere Faschingsparty fand statt. Mit lauter Faschingsmusik wurden die Kinder und Eltern am Morgen begrüßt. Um 8.45 Uhr begangen wir mit einer Polonaise. Unten in der Turnhalle angekommen wurde mit lauter Musik und Tanz erst mal so richtig Stimmung gemacht. Dann ging es mit einer Piratenschatzsuche weiter. Jede Gruppe hatte eine Schatzkarte bekommen und musste sich auf dem Weg zum Schatz machen. Gar nicht so einfach, denn bei jeder Station befanden sich Aufgaben, die die Kinder zuerst erledigen mussten.

Folgende Stationen durften die Kinder erledigen: Station 1. Piratenparkour (Anker Wettaufrollen, Tauziehen, über die Planke gehen) Station 2. „Edelsteine mit dem Kescher fangen“ und „Mast bemalen“ Station 3. „Schiffchen falten“ und „Piratentanz üben“ Station 4. „Flagge bemalen“ und „Stirnbänder bemalen“. Zwischendurch stärkten wir uns an einem reichhaltigen Buffet, das die Eltern uns gespendet hatten. Ein herzliches Dankeschön dafür! Nachdem alle Stationen erledigt waren, fand man in der letzten Station die Schatztruhe. Da freuten sich die Kinder als sie den Schatz gefunden haben. In der Schatztruhe, waren Goldschokotaler für alle und ein Goldbaren.

Den Goldbaren brauchten die Kinder als Eintritt für unser Piratenfest, das um 13.30 Uhr in der Turnhalle statt fand. Dort präsentierten sich die Piratengruppen: „Eulenpiraten“; Stoppelbartpiraten“; „Goldschatzpiraten“; „Messerzahnpiraten“ und „Donnerblitzpiraten“ liefen über einen Laufsteg mit fackelnden Lichtern. Anschließend gab es noch Kino: Ein Playmobil-Piratenfilm wurde vorgeführt.

Zum Abschluss tanzten wir alle den Piratentanz, den die Kinder in einer der Stationen geübt hatten. Als die ersten Eltern um 14.30 Uhr kamen, präsentierten wir Diesen nochmal unseren Piratentanz.

Dann war unsere sehr schöne aber auch anstrengende Party zu Ende.

 

« Ältere Einträge Letzte Einträge »