St. Martinsfeier

St. Martinsfeier

 

Am 12. November um 17.30 Uhr fand unsere Martinsfeier statt. Viele Kinder mit ihren Mamas, Papas, Großeltern ect. haben sich mit ihren bunten Laternen und Fackeln an der Wendeplatte versammelt. Und warteten schon ganz aufgeregt auf den St. Martin. Nachdem Frau Miller  sich für den Fauxpas mit den Laternen entschuldigt hatte und Hr. Kaplan Rochna alle begrüßt hatte, sangen wir zum Einstieg erst mal das Lied „Ich gehe mit meiner Laterne“ untermalt mit musikalischer Begleitung. Dann begann der erste Teil unseres Martinsspiels.

 

Nach dem ersten Teil, als Martin dem armen Bettler geholfen hat,  begann unser Umzug, Sankt Martin ging dabei mit seinem Pferd voraus. Zweimal hielten wir an, um gemeinsam das Laternenlied „Laterne, Laterne“ und „Durch die Straßen auf und nieder“, mit musikalischer Begleitung, zu singen. Unser Weg führte direkt in die Kirche rein die bis zu den letzten Reihen gefüllt war. Dort sangen wir zu beginn das Lied „Ein bisschen so wie Martin“. Anschließend ging es mit dem zweiten Teil des Martinsspiels weiter.

Nachdem Martin zum Bischoff geweiht wurde, wurden wir vom Kaplan gesegnet und mit den Abschiedsworten von Frau Miller begann der Verkauf von Essen und Trinken. Der Elternbeirat verkaufte leckeren Punsch und Glühwein. Auch Putenwiener im Semmel und Lebkuchen gab es.

Bei dem milden Abend ließ es sich im schönen Kerzenschein und einem warmen Getränk gut aushalten.

 

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.