Verkehrserziehung

Am 10. und 11. Januar war die Verkehrspolizei bei uns in der KITA.

Am ersten Tag haben die Kindern gelernt, auf welcher Seite sie auf dem Gehweg gehen sollen. Die Großen gehen auf der gefährlichen Straßenseite und die Kleineren auf der sicheren Seite. Wir haben geübt, wie man richtig über die Straße geht. Dabei haben die Kinder laut: „Am Randstein halt“ gerufen und nach links und rechts gesehen, bevor sie losgegangen sind.

Am Nachmittag durften alle Kinder dazu einen tollen Film anschauen.

 

Am zweiten Tag haben die Kinder gelernt, wie man richtig über den Zebrastreifen und eine Ampel geht. „Bei Rot stehen, bei grün erst schauen und dann gehen!“

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.