Adventsfenster Nummer 6

Am 6. Dezember haben wir uns um 18.00 Uhr vor den Schaukästen der Kita St. Albert getroffen. Die Kinder konnten es sich auf den Bänken gemütlich machen und warteten gespannt darauf, was gleich alles passieren wird.

Wir haben die Kerze in der Laterne angezündet, die wir am Tag zuvor vom Spatzennest bekommen hatten. Dann haben wir zusammen das Lied: „Lasst uns froh und munter sein“ gesungen.

Aber vom St. Nikolaus war noch nichts zu sehen!!

Theresa hat eine Nikolauslegende erzählt und das Adventsfenster Nummer 6 wurde enthüllt.

Da kam er auch endlich! Der Nikolaus!

Ein Kind durfte sogar seinen Bischofstab halten. Der Nikolaus hat uns erzählt, wo er herkommt und war ganz erstaunt darüber, dass die Kinder sogar wussten, dass seine Mütze Mytra heißt.

 

Dann haben wir dem Nikolaus ein Fingerspiel vorgemacht.

Der Nikolaus hat uns gesegnet und wir haben die letzte Strophe von unserem Lied gesungen.

Die Kinder haben sich sehr über die Schokolutscher gefreut, die der Nikolaus in seinem Sack dabei hatte.

Anschließend konnten wir noch bei Glühwein, Kinderpunsch und Lebkuchen beisammen sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.