26.06 Aktuelle Infos

Liebe Eltern,

heute wieder ein Elternbrief, der Sie über das Neueste informiert. Wir müssen hier immer abwarten, was alles vom Staatsministerium an uns geleitet wird und das ist leider oft erst kurz vor knapp. Nun ist es also schriftlich an uns raus:

Ab Mittwoch, 01.07.2020 werden wir in den „EINGESCHRÄNKTEN REGELBETRIEB“ übergehen. Was das bedeutet:

·         ALLE Kinder dürfen die KiTa wieder  besuchen

·         Es gelten die Buchungszeiten der Kinder

·         Wir bekommen das Mittagessen geliefertà Tagesgenaue Abrechnung bis 31.08.2020

·         Es wird kein Planschbecken aufgebaut, wir behelfen uns mit Sprengern im Garten

·         „Gesundes Frühstück“ darf NICHT stattfinden

·         Projekte werden gruppenabhängig durchgeführt

·         Bitte angehängte Notbetreuungsregeln beachten

·         Frühstück für das  Krippenkind  bitte bis auf Weiteres auch von zu Hause mitbringen

·         Elterngespräche können wieder durchgeführt werden unter Rücksicht auf die Hygieneverordnungen:

– das heißt, alle Eltern, die dieses KiTa-Jahr noch kein Gespräch hatten, sind jetzt an der Reihe 

– Termin wird von der Gruppenleitung mit den Eltern vereinbart per Telefon (Wir melden uns bei Ihnen, bitte beachten)

– Bitte kommen Sie an Ihrem ausgemachten Termin pünktlich (30 Minuten pro Gespräch veranschlagt), kommen Sie bitte alleine (also NUR Mama ODER NUR Papa), tragen Sie bitte einen Mund-Nasenschutz

– Läuten Sie bitte in Ihrer Gruppe, Sie werden dann abgeholt.

Sollten Sie Fragen haben, dann können Sie uns jederzeit eine Mail schicken. Bitte sehen Sie von Anrufen ab, wir wollen die letzten Wochen viel bei den Kindern sein und beantworten Ihre Fragen gerne zeitnah dann, wenn es gut passt. Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Kitajahr 2019/2020    ACHTUNG: TERMINE ohne Gewähr- bitte die tagesaktuellen Aushänge beachten

Mittwoch, 01.07.2020NEUSTART Betreuung KindergartenNEUSTART Betreuung KrippeALLE KRIPPEN-KINDRGARTENKINDER
Freitag, 10.07.2020Ganzer TagFOTOGRAF OHNE Geschwisterkinder, die nicht in der KiTa sindALLE Kinder
IM JULIVerleihung KNAXIADE Alle KiTa-Kinder
Mittwoch, 15.07.2020Eventl., wenn laut Staatsministerium etwas in die KiTa gebracht werden darfà muss leider entfallen!!!!!!SpielzeugtagENTFÄLLT
Mittwoch, 22.07.2020tagsüberVorschulausflugEulen-Grashüpfer-Vorschulkinder
Donnerstag, 23.07.2020tagsüberVorschulausflugMäuse – Spatzen – Vorschulkinder
Montag, 20.07.2020Ab 13.15 UhrSCHWÖRMONTAGKita zu !!!!!
Dienstag, 28.07. – Donnerst. 30.07.2020vormittagsSchulranzentage in den GruppenAlle Vorschulkinder
Freitag, 24.07.202017.30 Uhr – 23.00  UhrAbschiedsparty + Abschlussgottesdienst mit den ElternAlle Vorschulkinder EINLADUNG folgt

August        ACHTUNG NUR 2 WOCHEN komplett geschlossen!!!!!

Montag, 27.07. –07.08.2020 Große FerienKita geöffnet – halbe Belegschaft
Montag, 10.08. – 21.08.2020 FERIENKita zu !!!!!
Montag, 24.08. –28.08.2020  Große FerienKita geöffnet – halbe Belegschaft
Montag, 31.08. -01.09. 2020 PlanungstageKita zu

Erster Kitatag im neuen Kitajahr:   02. Sept. 2020

Ø Bitte beachten: TAGESAKTUELL vom 26.06.2020

Ø Betretungsverbot für Eltern gilt weiterhin außer vereinbarte ELTERNGESPRÄCHE oder Schnuppertermine

Euer KiTa-Team

Bitte beachten

An alle KiTas der Diözese Augsburg:

Aktuelle Information (Stand 18.05.2020, 09:00 Uhr)

Es erreichen uns viele Fragen zu den Änderungen in der Notbetreuung ab dem 25.05.2020.

Auf der Homepage des Staatsministeriums finden Sie folgende aktuelle Informationen. Wir haben die Bitte, dass Sie bis zur Konkretisierung noch keine definitiven Schritte umsetzen.

„Im nächsten Schritt der Ausweitung der Notbetreuung, der ab dem 25. Mai 2020ansteht, ist eine Ausweitung bspw. für folgende Gruppen vorgesehen. Ob diese Ausweitungen möglich sind, hängt von der weiteren Entwicklung des Infektionsgeschehens ab. Gleiches gilt für den Umfang der Betreuung“:

  • Kinder in Waldkindergärten und anderen nicht gebäudegebundenen Kindertageseinrichtungen.
  • Vorschulkinder, die sich auf den Übergang zur Schule einstellen und sich von ihrem Kindergarten verabschieden können sollen.
  • Kinder in der Großtagespflege.
  • Geschwisterkinder von in derselben Einrichtung betreuten Kindern.
  • Hortkinder für weitere Klassen, die wieder in die Schule gehen dürfen, jeweils an den Tagen, an welchen sie in die Schule gehen können.

Wir weisen Sie darauf hin, dass sich aus den Formulierungen des StMAS keine eindeutigen Schlüsse ziehen lassen. Viele Detailfragen bleiben offen, die wir zum aktuellen Zeitpunkt nicht beantworten können.

« Ältere Einträge