Autoren Archive: Daniela Gallbronner

Weihnachtsaufführung 2019

Am 19. Dezember war es endlich soweit. Der Pfarrsaal war bis auf den letzten Platz gefüllt. Viele Mamas, Papas, Omas, Opas…. wollten sich den Auftritt der Kinder nicht entgehen lassen. Zu Beginn haben die Kinder die Kerzen am Adventskranz angemacht und wir sangen das Lied: „Vier Kerzen auf dem grünem Kranz“. Nachdem Frau Miller ein paar Begrüßunugsworte gesprochen hatte, ging es auch schon los. Vorhang auf für unsere Jüngsten aus der Raupengruppe! Sie verzauberten uns mit einem Wolken und Sternetanz!

Während den Umbaupausen konnten wir den sanften Klängen einer Märchenflöte lauschen. Dann ging es weiter mit den „Kleinen“ aus dem Kindergarten. Sie sangen uns ein Nussknackerlied vor und knackten dazu ganz fleißig mit den Walnüssen.

Nach dem auch sie einen großen Applaus bekommen haben, ging es weiter mit der Geschichte: „Wie der Mond neue Freunde gefunden hat“.

Als nächsten hörten wir ein Gedicht von der frechen Weihnachtsmaus.

Unsere großen Vorschulkinder gaben das Musical „Die Prizessin und der Nussknacker“ zum besten! Manche Kinder mussten da richtig viel Text und Lieder üben! Aber auf unsere Vorschulkinder ist Verlass, sie lieferten einen tollen Auftritt hin, der nicht nur die Eltern stolz machte.

Zum Abschluss sangen wir alle gemeinsam das Lied „Ihr Kinderlein kommet!“

Das St. Albert Team wünscht Ihnen frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr 2020!!!

Dienstjubiläum

Wir gratulieren unserer Kita-Leitung Karin Miller ganz herzlich zum 25-jährigen Dienstjubiläum.

Frau Strobel und unser Pfarrer Klein sind extra vorbei gekommen und natürlich wollten auch die Kinder und das Kita-Team „Danke“ sagen.

 Mit dem afrikanischem Mutmachlied „Mama Simba Lala“ konnten wir ihr eine große Freude machen.

St. Nikolaus besuchte uns

Am 5. Dezember besuchte der Nikolaus auch die Kinder in der St. Albert Kita. Da der Nikolaus in diesem Jahr soooo viel zu tun hatte besuchte er uns schon einen Tag früher. Schon einige Tage zuvor brachte jedes Kind einen Socken von zu Hause mit. An einer langen Schnur wurde jede Socke aufgehängt. Doch als die Kinder am 5. Dezember in den Kindergarten kamen waren plötzlich alle Socken weg. OHJE, wer hat die ganzen Socken wohl weg genommen? Einige Kinder konnten es sich schon denken „Das war der Nikolaus“ riefen sie freudig.

Und tatsächlich kam der Nikolaus an diesem Tag in jede Gruppe. An seinem Bischofstab, der Mitra, dem langen weißen Bart, dem goldenen Buch und an dem roten Mantel konnte man ihn gleich erkennen. Jedes Kind bekam vom Nikolaus seinen Socken mit gefüllten Leckereien zurück. Neben einem kleinen Bilderbuch befanden sich noch ein Schokonikolaus und eine Mandarine darin. Zum Schluss haben die Kinder dem Nikolaus noch etwas vorgetragen z.B. ein Lied oder ein Fingerspiel. Da freute sich der Nikolaus sehr.

St. Martinsfeier

Am 11. November fand unsere St. Martinsfeier statt. Dieses Jahr hat jeder Gruppe passend zum Gruppenname seine Laterne gestaltet. Es gab Eulen, Spatzen, Raupen, Mäuse und Grashüpfer Laternen.

Der 1. Teil der Martinsfeier fand draußen auf der Wendeplatte statt. Dort wurde gezeigt wie St. Martin dem armen Bettler geholfen hat. Dann ging es mit dem Martinsumzug weiter. Wir legten einen Zwischenstopp ein um gemeinsam die St. Martinslieder zu singen.Der 2. Teil der Feier fand in der Kirche statt, den unser neuer Pfarrer Herr Klein übernahm. Hier wurde gezeigt wie Martin sich im Gänsestall versteckt hatte und wie er zum Bischoff ernannt wurde.

Zum Schluss wurde in gemütlicher Runde Punsch und Glühwein getrunken. Mit einer leckeren Leberkäsesemmel, Brezel oder Lebkuchen konnte man sich stärken.

Ein großer Dank geht an die Offenhausener Feuerwehr die die Straßen für unseren Martinsumzugs gesperrt haben. Und an unsere Elternbeirat der uns beim Verkauf und beim Organisatorischen unterstützt hat. 🙂

« Ältere Einträge