Vorschulausflug

Am Mittwoch den 11. Juli war es auch schon so weit: Der letzte große Ausflug der Vorschulkinder fand statt!

Die Kinder wussten vorher gar nicht, wo es denn überhaupt hingehen würde und waren deshalb sehr gespannt!

Um 9:00 Uhr gingen wir gemeinsam los und die Kinder konnten beim überqueren der Straßen zeigen, was sie am Tag zuvor mit der Verkehrspolizei geübt hatten. Wir liefen über die Donaubrücke bis Theresa schließlich sagte: „Hier machen wir unseren ersten Stopp“. Wir sind in der Friedrichs-Au angekommen. Vom Kindergarten haben wir einen Fußball mitgenommen und die Jungs starteten ein großes Fussballtunier. Wir hatten noch einige andere Outdoor-Spielsachen dabei, die die Kinder freudig ausprobieren konnten. Kathrin zeigte den Kindern, wie sie auf einem großem Spielfeld Mühle spielen konnten.

Nach einer Weile war es dann Zeit sich mit dem mitgebrachten Vesper zu stärken.

Wir spazierten weiter durch die Friedrichs-Au und kamen schließlich zu dem sehr großen neuen Spielplatz. Hier konnten die Kinder sehr viel erleben. Auf dem großen Piratenschiffen, Tramploin hüpfen, balancieren, verstecken im Bieberbau, Seilbahnfahren, und und und! Die Kinder konnten sich richtig austoben und alles entdecken.

Schließlich fuhren wir mit der Straßenbahn weiter nach Ulm hinein. Hier war sehr viel los! Aber unsere Vorschulkinder haben den großen Schülern sehr gut gezeigt, wie man richtig über die Straße geht und dass man eben nicht bei Rot über die Straße gehen darf!

In der Stadt war viel los und es gab einiges zu sehen. Wir gingen sogar in das Ulmer Münster hinein! Alle waren sehr leise und ließen sich von der Architektur, den Figuren, Fensterbildern und Statuen, faszinieren. „Alles ist so groß! Schau mal wie hoch!!“

Dan hatten aber alle richtig großen Hunger! Zum Glück war die Pizzeria L`Osteria gar nicht weit weg. Für den ersten Hunger gab es ganz große leckere Pizza-Margherita Stückchen und schließlich durfte jedes Kind seine eigene Pizza belegen und natürlich aufessen. Das hat alles sehr viel Spaß gemacht.

 

Mit dem Bus ging es schließlich zurück in die KiTa und ein toller Tag neigte sich dem Ende zu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.