Kategorie Archive: Uncategorized

Adventsfenster

Am 6. Dezember haben wir uns um 18.00 Uhr vor den Schaukästen der Kita St. Albert getroffen. Die Kinder konnten es sich auf den Bänken gemütlich machen und warteten gespannt darauf, was gleich alles passieren wird.

Wir haben zusammen das Lied: „Lasst uns froh und munter sein“ gesungen.

Aber vom St. Nikolaus war noch nichts zu sehen!!

Theresa hat eine Nikolauslegende erzählt und die Fenster wurden enthüllt.

Da kam er auch endlich! Der Nikolaus!

Ein Kind durfte sogar seinen Bischofstab halten. Der Nikolaus hat uns erzählt, wo er herkommt und war ganz erstaunt darüber, dass die Kinder sogar wussten, dass seine Mütze Mytra heißt.

 

Dann haben wir dem Nikolaus ein Fingerspiel vorgemacht.

Der Nikolaus hat uns gesegnet und wir haben die letzte Strophe von unserem Lied gesungen.

Die Kinder haben sich sehr über die Schokolutscher gefreut, die der Nikolaus in seinem Sack dabei hatte.

Anschließend konnten wir noch bei Glühwein, Kinderpunsch und Lebkuchen beisammen sein.

St. Martinsfeier

St. Martinsfeier

 

Am 12. November um 17.30 Uhr fand unsere Martinsfeier statt. Viele Kinder mit ihren Mamas, Papas, Großeltern ect. haben sich mit ihren bunten Laternen und Fackeln an der Wendeplatte versammelt. Und warteten schon ganz aufgeregt auf den St. Martin. Nachdem Frau Miller  sich für den Fauxpas mit den Laternen entschuldigt hatte und Hr. Kaplan Rochna alle begrüßt hatte, sangen wir zum Einstieg erst mal das Lied „Ich gehe mit meiner Laterne“ untermalt mit musikalischer Begleitung. Dann begann der erste Teil unseres Martinsspiels.

 

Nach dem ersten Teil, als Martin dem armen Bettler geholfen hat,  begann unser Umzug, Sankt Martin ging dabei mit seinem Pferd voraus. Zweimal hielten wir an, um gemeinsam das Laternenlied „Laterne, Laterne“ und „Durch die Straßen auf und nieder“, mit musikalischer Begleitung, zu singen. Unser Weg führte direkt in die Kirche rein die bis zu den letzten Reihen gefüllt war. Dort sangen wir zu beginn das Lied „Ein bisschen so wie Martin“. Anschließend ging es mit dem zweiten Teil des Martinsspiels weiter.

Nachdem Martin zum Bischoff geweiht wurde, wurden wir vom Kaplan gesegnet und mit den Abschiedsworten von Frau Miller begann der Verkauf von Essen und Trinken. Der Elternbeirat verkaufte leckeren Punsch und Glühwein. Auch Putenwiener im Semmel und Lebkuchen gab es.

Bei dem milden Abend ließ es sich im schönen Kerzenschein und einem warmen Getränk gut aushalten.

 

 

 

 

 

 

In diesem Jahr übernimmt die Sparkasse Neu-Ulm wieder die Unkosten in

Höhe von 460 Euro

für das Figurentheater Topolino

„Wie Findus zu Petterson kam“

Am Mittwoch, 31.10.2018 ist es soweit, wir freuen uns schon so darauf und sagen

 

DANKE!!!

Was ist denn da passiert???

   

Es ist Mittwoch, der 29. September, der erste Kita Tag nach den Sommerferien. Doch was ist mit unserem Garten passiert? Viele Männer und große Bagger zerstören unser Klettergerüst und Schaukel. Die Kinder schauen ganz erstaunt aus dem Fenster und können es kaum glauben.

Doch wir dürfen uns freuen: In nicht mal 3 Wochen soll aus unserem Garten ein ganz neues Spielparadies für die Kinder geschaffen werden.

Wir sind gespannt!

        Fortsetzung folgt…

« Ältere Einträge